Die Falsche im Arm

DARSTELLER ROLLE
Günther Zotz Toni Anrainer
Bettina Priller Gerda Anrainer
Eva Bergknapp Maria Anrainer, Mutter von Toni
Florian Halmich Max Wollinger, Freund von Toni
Stefanie Stöckl Sabine, Freundin von Gerda
Stefan Richter Karl Schneller, Postbote
Andrea Märkl Gretl Dimpfl, Nachbarin
Nadine Stemmer Anna Hofer, gute Freundin von Gerda’s Vater
Julia Fröhlich Sieglinde Hofer, Schwägerin von Anna Hofer
Hans Krammer Herr Moser, Bürgermeister
Franz Karl Paul Schöner, Notar

Zum Inhalt:

Toni ist ein einfacher und armer Schneidergeselle. Der einzige wertvolle Besitz ist eine Wiese, die sich schon seit Generationen in dessen Familienbesitz befindet und die er deshalb auch nicht verkaufen will.

Da kommt es seiner Frau Gerda gerade recht: sie soll ein Grundstück von ihrem Vater erben. Doch wie so oft steckt der Teufel im Detail. Die Erbschaft ist an eine Bedingung geknüpft: sie erbt das Grundstück nur dann, wenn sie glücklich verheiratet ist und in guten Verhältnissen lebt. Warum also nicht ein bisschen tricksen, denkt Gerda. Im Antwortschreiben an den Notar wird aus Toni nun ein Schneiderfabrikant mit eigenem Hauspersonal. So einfach geht es allerdings nicht. Kurz darauf kündigt sich eine Frau Hofer an, um im Auftrag des Notars die Lebensverhältnisse von Toni und Gerda zu überprüfen. Mit viel Chaos nimmt die Geschichte nun ihren Lauf…

Adresse

Sitz des Vereins: Gachenbach

Copyright © 2020 Theatergruppe Gachenbach e. V.