Liebe, Geld und falsche Wimpern

DARSTELLER ROLLE
Franz Karl Sebastian Gruber, Bauer
Hermine Triebenbacher Fanny Gruber, seine Frau
Konrad Schneller Hans Gruber, deren Sohn
Silvia Augustin Anni Berger, Krämerin
Peter Frohnwieser Toni Berger, deren Mann
Johanna Schneller Christl Berger, deren Tochter
Jochen Seelos Sepp Müller, Freund von Hans
Lucia Ritzer Josefine Lamotte, Dame aus Frankreich

 

Zum Inhalt:

Die fesche Christl Berger liebt den Bauernsohn Hans Gruber über alles. Dessen Eltern der Bauer Sebastian und seine Frau Fanny Gruber haben nichts gegen die Liebe und freuen sich für das junge Paar. Allerdings versucht die rabiate Krämerin Anni mit allen Mitteln eine Ehe der beiden Kinder zu verhindern. Denn schließlich hat sie schon einen idealen, reichen Hochzeiter aus der Stadt über Zeitungs-Anzeigen gefunden. Annis Ehemann Toni steht sowohl bei diesem wie auch zu den meisten anderen Themen unter dem Pantoffel seiner Ehefrau. Nachdem Fanny Gruber einen Brief aus Frankreich erhält, in dem ihr eine größere Erbschaft von einer Josefine Lamotte übermittelt wird, ändert sich die Situation schlaggebend. Die Krämerin wittert das Geld und willigt schließlich der Ehe ein – unter einer Bedingung: dieses muss noch vor dem bestellten Hochzeiter eintreffen…

Adresse

Sitz des Vereins: Gachenbach

Copyright © 2020 Theatergruppe Gachenbach e. V.