Mei Frau bin i

DARSTELLER ROLLE
Günther Zotz Georg Lämmerer, Bauer
Bettina Priller Bärbel Lämmerer, seine Frau
Lucia Ritzer Vroni, Magd
Franz Karl Korbinian, Knecht
Andrea Märkl Margarete Zahn, Schwiegermutter
Stefanie Stöckl Cornelia Hornbichler, Nachbarin
Florian Halmich Hugo Hornbichler, ihr Mann
Peter Frohnwieser Tristan Steiger, Kulturbeauftragter
Julia Fröhlich Inga Sörensen, Mannequin
Hans Krammer Johann Zeisig, Nachbar
Nadine Stemmer Margit Brandner, Nachbarin

Zum Inhalt:

Bei dem Ehepaar Georg und Bärbel Lämmerer gibt es zu Hause dauernd Stress. Durch die ewigen Streitereien sind die Magd Vroni und der Knecht Korbinian bereits genervt und sind sich einig: es muss sich etwas ändern. Nach einem Gebet zum lieben Herrgott ist ein fürchterliches Gewitter zu hören. Göttliche Fügung oder Schicksalsschlag? Bärbel Lämmerer ist von der einen Sekunde auf die andere ihr Mann Georg und umgekehrt. Für beide unvorstellbar und eine große Herausforderung mit so einer Situation – vertauscht im anderen Körper – umgehen zu müssen. Aber dies ist auch auf alle Fälle heilsam für beide, die für das jeweils andere Geschlecht bisher nicht viel Verständnis zeigten. Auch ihre Umwelt blickt nicht mehr so ganz durch. Wer ist jetzt wer? Warum kocht denn plötzlich der Bauer auf einmal Kaffee? Warum motzt die Bäuerin die ganze Zeit rum? Viele Alltagssituationen werden von nun an zum Spießrutenlauf und das ist gar nicht so einfach…

Adresse

Sitz des Vereins: Gachenbach

Copyright © 2020 Theatergruppe Gachenbach e. V.